jugend.werkstatt felsberg e.V.

jugend.werkstatt

Schule - Beruf

Noch immer gelingt vielen Jugendlichen der Übergang von der Schule ins Berufsleben nicht so einfach und glatt. Obwohl viele Betriebe über Nachwuchsprobleme klagen und keine Auszubildenden finden, bleiben auf der anderen Seite immer noch viele Schulabgänger/innen ohne Ausbildungsplatz. Unerklärlich? Keineswegs! Schülerinnen und Schüler wissen oft nur wenig über Berufe und ihre eigenen Stärken und Möglichkeiten. Manche haben unrealistische Berufsvorstellungen und Lebensziele. Anderen fehlt die Zielorientierung, die Motivation, ein stabiles Lebensumfeld. Auf der anderen Seite suchen die Betriebe angesichts beständig steigender beruflicher Anforderungen immer nach leistungsstarken Auszubildenden und verzichten im Zweifelsfall eher auf Ausbildung.

In dieser Situation helfen frühzeitige Berufsorientierungsprogramme in den Schulen, Kompetenzfeststellungen und Begleitung bei der Berufswahl. Es braucht mehr praktisches Kennenlernen von  Berufen und Betrieben, Zugänge zu nicht bedachten Berufsfeldern, Informationen zu regionalen Ausbildungsangeboten und späteren Karrierechancen. Und oft braucht es auch Unterstützung beim Zugang zu Betrieben.

Kontakt:

Jutta Inauen
Tel.: 05662/9497-38
Mail